Das Team von Kommune Inklusiv


Das Team, welches in den Räumen von Kommune Inklusiv Nieder-Olm sitzt, besteht aus zwei Mitarbeiter*innen. Dazu zählen Gracia Schade, die Projektleiterin und André Schade, Übersetzer für Leichte Sprache.

 

Zu den Hauptaufgaben von Gracia Schade zählt die Netzwerkarbeit. Das bedeutet: Mitmacher*innen finden und mit ihnen zusammen einen inklusiven Sozialraum entwickeln. Außerdem ist Gracia Schade für den Bereich soziale Medien und die Erstellung von Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Ein Schwerpunkt von André Schade ist es, im Sozialraum ein größeres Bewusstsein für die Leichte Sprache schaffen und ihre Anwendung zu vermitteln. Weiterhin befasst sich André Schade mit konzeptionellen Arbeiten und der Öffentlichkeitsarbeit.

Annette Hambach-Spiegler, Leiterin der Abteilung Bürgerdienste in der VG, ist die Vertreterin der Kommune für das Projekt. Sie trägt die Inhalte in die Verwaltung, bindet Mitarbeiter*innen verschiedener Abteilungen ein, stellt Kontakte her, hat ein Ohr nah an den Bürger*innen und erkennt Bedarfe.

 

Alle drei sind von Beginn an mit dem Projekt verbunden.

 

 

Ihre Vision: Vom gemeinsamen Miteinander profitieren alle.

 

Im Projekt wurden vier Arbeitsgruppen eingerichtet.

Die Ansprechpartner dafür sind:

 

AG Arbeit

·       Ingrid König, Projektleiterin im ZsL Mainz e.V. (Bereich Inklusionsberatung), Telefon 06131-14674 580

·       Jörg Greis, Geschäftsführer der Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen, gpe, Telefon 06131-66940 0

 

AG Bildung

·       Thomas Landini, Weiterbildungszentrum Ingelheim, Stabstelle Inklusion, Telefon 06132-79003 45

·       Ulrike Wolff, Liesel-Metten-Schule Nieder-Olm, päd. Fachkraft,
Telefon 06136- 7641060

 

AG Freizeit

·       Margot Michele, Seniorenbüro VG Nieder-Olm, Telefon 06136-69133

·       Susanne Hartmetz, Bürgerin Stadecken-Elsheim, Telefon 0171-6239800

 

AG Gesundheit

·       Reiner Wissel, Pflegestützpunkt und Kompetenzzentrum Nieder-Olm,
Telefon 06136-7664670