Der Verein Retla e.V. hat eine tolle Aktion ins Leben gerufen - Telefon-Engel.

Ab sofort sind unter der Telefonnummer 089/18910026 (keine Zusatzgebühren!) freiwillige Helfer*innen erreichbar, die mit Seniorinnen und Senioren Gespräche gegen die Einsamkeit führen.

Die Hotline ist Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr besetzt.

Die Aktion gilt bundesweit! Bitte weiter sagen.

Auch freiwillige Helfer*innen sind noch herzlich willkommen.

www.retla.org


quadratisch angeordnet vier Zeichnungen: von links oben im Uhrzeigersinn: lachende Glühlampe mit Armen, hüpfendes Mädchen, Diabetes Messgerät, lachendes Asthma Spray

Chronische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen

 

Online-Seminar für Fachkräfte und Interessierte

am 31. August um 18:00 Uhr

 

Kinder und Jugendliche mit chronischen Erkrankungen - hier im Besonderen Diabetes, Asthma, Mukoviszidose, Epilepsie, Neurodermitis und Morbus Crohn - beanspruchen von pädagogischen Fachkräften besonderen Einsatz und Aufmerksamkeit.

 

Sie müssen kein Profi sein, um mit Kindern/Jugendlichen mit chronischen Krankheiten zusammenarbeiten zu können. Es sind kleine hilfreiche Tipps und Tricks, die Ihnen die Angst nehmen und zeitgleich Ihnen eine gewisse Sicherheit im Umgang mit chronischen Krankheiten ermöglichen.

 

Das 90 - minütige Seminar dient nicht zur medizinischen Aufklärung. Es werden grundlegende Informationen genannt. Dennoch geht es hauptsächlich darum, wie Sie als pädagogische Fachkraft sicherer und angstfrei werden. Jedes Kind und jeder/jede Jugendlicher/Jugendliche hat es verdient, ein sorgenfreies, und so gut es geht, „normales Leben“ führen zu können.

 

Sie sind Erzieher*innen, Sozialarbeiter*innen, Lehrer*innen oder kommen aus einer anderen Fachrichtung und interessieren sich trotzdem für dieses Seminar, dann dürfen Sie sich gerne bei uns melden.

 

Das Seminar findet am 31.08.2020 um 18:00 Uhr via dem Videokonferenzprogramm Zoom statt.

 

Das Seminar ist kostenfrei. Anmeldung bis 27.08.2020 an kontakt@vg-kino.deNach erfolgter Anmeldung erhalten Sie den Zugangslink.


Foto vom Computer  Bildschirm mit der Seite von YouTube

Unser YouTube Kanal ist online!

 

https://www.youtube.com/channel/UC-4UJgaCdEuZQFMFkP-LHjA

 

Dort finden Sie auch alle Beiträge der Kampagne "30 Tage - 30 Gesichter (Aufstehen gegen Rechts)"

 

Wir freuen uns über Eure Ideen, was wollt ihr von uns sehen? Wen sollen wir interviewen?

 


Download
Barrierefreiheit mit Zoom und anderen Videokonferenzprogrammen
In einer Gemeinschaftsproduktion von Kommune Inklusiv Erlangen und uns, ist diese Übersicht mit Hinweisen zur Barrierefreiheit bei Zoom Konferenzen entstanden. Die meisten Punkte gelten auch für andere Videokonferenzlösungen.
Barrierefreiheit mit Zoom.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.7 KB

Bild Frau mit Buch

Känguru (Bildungs-Treff) - per Zoom!

Lesen, Schreiben, Rechnen und Englisch üben mit netten Menschen und viel Spaß.

 

Nächstes Treffen per Videokonferenz am 19. August um 18:00 Uhr.

Wir spielen Stadt, Land, Fluss.

 

Neue Teilnehmer*innen sind herzlich willkommen!


Foto zeigt iPad auf dem Tisch stehend

Digitaler Stammtisch! - jetzt per Zoom/Videokonferenz

 

10. August um 17:00 Uhr

 

Auf dem Programm steht wieder das digitale Kulturerlebnis

Eine Anmeldung ist erforderlich! 

 

Der digitale Stammtisch wird von der Digitalbotschafterin Ursula Reith geleitet. Er findet in Kooperation mit Kommune Inklusiv und den Digitalbotschaftern RLP statt.


Logo Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

Sprechstunde der unabhängigen Teilhabeberatung

am 27. August von 16 bis 18 Uhr

telefonische Anmeldung erforderlich 06131-146743!

 

Kostenfreies Beratungsangebot für Menschen mit Behinderung.

 

Wir beraten Menschen mit Behinderungen und Angehörige zu möglichen Leistungen, die sie bekommen können und bei welcher Behörde sie Anträge stellen müssen. Wir informieren auch über Möglichkeiten, wenn Menschen mit Behinderungen mit ihrer derzeitigen Situation nicht zufrieden sind und etwas daran ändern wollen.

  • Wie beantrage ich einen Behindertenausweis? 
  • Wie kann ich mit Assistenz in meiner Wohnung wohnen bleiben? 
  • Welche Alternativen zur Arbeit in einer WfBM gibt es für mein Kind?

Foto einer Frau, die auf einen See schaut und dabei auf einem Holzsteg in Yoga Position sitzt.

 

Zeit für mich

Entspannen, Loslassen, Kraft tanken

 

 

Neuer Kurs!

 

Der Kurs findet mit dem Videokonferenzprogramm „Zoom“ statt und geht über drei Termine!

  • 22. August
  •  26. September
  • 10. Oktober

Jeweils um 17:00 Uhr. 

 

Lerne Entspannungsübungen, Meditations- und Atemtechniken kennen.

 

Gönne dir eine Auszeit vom Alltag und kehre glücklicher und entspannter wieder zurück. So wird jeder Moment zu deinem Moment.

 

Tauche in die Vielfalt der Achtsamkeit, Entspannung und Tradition des Yoga und lasse dich von Geschichten, Metaphern und Analogien verzaubern. Finde heraus welche Weisheiten dir selbst helfen können, ein erfüllteres und glücklicheres Leben zu erschaffen.

Was bedeutet Yoga im Alltag? 

 Wo begegnet mir Yoga bei meinem täglichen Tun? 

  • EFT Emotional Freedom Techniques (Methode zur Linderung und Behandlung von Stress)
  • Hooponopono (hawaiisch etwa: „in Ordnung bringen)
  • Autogenes Training
  • Progressive Muskelentspannung

Gemeinsam werden wir uns in einer gemütlichen Runde mit verschiedenen Entspannungstechniken und Tools für mehr innere Stärke auseinandersetzen, außerdem üben wir gemeinsam Atem Techniken (Pranayama) und Meditation.

 

Das Angebot richtet sich unter anderem an Menschen in potentiell schwierigen Lebenssituationen (Trauma durch Fluchterfahrung, Vereinsamung aufgrund des Lebensalters, Einschränkungen aufgrund einer Behinderung). 

 

Durch Selbstbestärkung soll ihnen durch Yoga und Mediation die Möglichkeit gegeben werden, aus ihrer täglichen Belastungssituation herauszutreten, zu entspannen und sich dadurch für den Alltag und seine Herausforderungen zu stärken. Mit dem Angebot „Zeit für mich“ soll den Teilnehmer*innen ein Alltagsinstrument an die Hand gegeben werden, um Diskriminierungserfahrungen besser, vor allem aber selbstbewusster zu begegnen.

 

Du bist ganz herzlich Willkommen so wie du bist.

 

Referentin: Romana Stanic, Yogalehrerin BYV

 

Das Angebot ist kostenfrei. Anmeldung ist erforderlich!

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie den Link mit den Zugangsdaten.

 

Bei Bedarf können wir vorher einen Test zur Techniknutzung mit Ihnen durchführen.


Externe Info

Projekt: Online-Tanzen

 

Der Tausendfüßler Club e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Tanz- und Bewegungsangebote für Menschen mit geistiger Behinderung anbietet.

In "normalen Zeiten" bietet wir Bewegungsgruppen in Wohnheimen und Werkstätten an.

Dies ist derzeit aufgrund der Kontaktbeschränkungen leider nicht möglich.

Trotz der widrigen Umstände möchten wir aber nicht einrosten!

Wir wollen helfen, den Tagesablauf zu strukturieren und für ein bisschen Abwechslung sorgen.

Daher haben wir ein neues Angebot geschaffen und bieten während der Corona-Krise Online-Tanzen

an!

Das Angebot ist kostenlos und offen für jedermann!

 

An 3 Terminen, jedem Montag, Mittwoch und Freitag um 17:00 Uhr tanzen wir zusammen von zu Hause aus.

 

Weitere Infos sind auf unserer Homepage zu finden:

https://www.tausendfuessler-club.de/online-tanzen.html

 

Sie möchten teilnehmen?

Dann schreiben Sie eine Mail (a.eulenburg@posteo.de) oder rufen an (0151-54 86 77 84).

  

Wir freuen uns auf alle neuen Tanzbegeisterten!

Aquya Eulenburg


Foto vom Garten

Nieder-Olmer aufgepasst: Angebot für eine Auszeit im Grünen in Zeiten von CORONA

 

Sie sind alleinstehend oder haben eine Familie und eine Wohnung ohne Balkon oder Garten? Gegen Voranmeldung unter 06136/89065 bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unter Beachtung der gültigen Vorschriften in Corona-Zeiten zu zweit oder mit Angehörigen aus Ihrem eigenen Hausstand mal für zwei bis drei Stunden unseren Garten im Zentrum von Nieder-Olm zu nutzen. Dort können Sie gerne an einem Tisch mit Stühlen den mitgebrachten Kaffee und Kuchen oder ein Picknick im Grünen genießen. Ein Liegestuhl steht ebenfalls zur Verfügung. Auch eine Ostereiersuche lässt sich dort prima organisieren. 


Bild "Medikamente in Blistern" von Pixabay

Apotheken-Sprechstunde     

 

 

Termine entfallen bis auf weiteres!

 

Was passiert in der Sprechstunde?

  • Die Apothekerin erklärt Beipackzettel von Medikamenten.
    Das heißt: Sie können Ihre eigenen Beipackzettel mitbringen.
    Sie können Fragen stellen.
  • Die Apothekerin zeigt, wie Tabletten richtig geteilt werden.
  • Sie gibt Tipps, wie man Tabletten besser schlucken kann.
  • Sie zeigt, wie man Asthma-Sprays richtig benutzt.

Die Teilnehmenden können wichtige Informationen mit nach Hause nehmen.

 

Die Sprechstunde findet in Zusammenarbeit mit

Katrin Schneider, Inhaberin der Zornheimer Apotheke, statt.

 

Die Sprechstunde kostet kein Geld! Sie müssen sich nicht anmelden. Die Sprechstunde ist für alle Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Nieder-Olm.


Download
Film der Aktion Mensch über Kommune Inklusiv in der VG Nieder-Olm
KINO-VG2.mov
QuickTime Video Format 78.9 MB